Ich kann dich flüstern hören,
aber du hörst mich nichtmal
schreien.


Schwach, so schwach.

Ich fühle mich so schlapp, so leer, so einsam.

Ich sitze in der Schule und starre vor mich hin. Gestern habe ich meinen Freund endlich wieder gesehen und ich war total abwesend. Habe mit allen Kräften versucht nicht umzukippen. Das habe ich ihm nämlich schon mal angetan. Daraufhin wollte er mich ins Krankenhaus bringen, weil ich mich einfach nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Aber zum Glück ist gestern nichts passiert. Zum Glück, was für ein Glück.

Ich könnte mir das nicht verzeihen, wenn er das nochmal mitmachen muss.

Samstag auf Sonntag bin ich wieder bei ihm. Ich habe jetzt schon wieder angst, dass ich Panick bekomme. Ich hoffe, dass es nicht so wird. Es gab nämlich durchaus schon Nächte, in denen ich beruhigt neben ihm schlafen konnte - Ohne irgendwelche Ängste..

..

 

24.10.08 06:43


Werbung


Nervlich am Ende.

Psychisch wie physisch total am Ende. Gestern hatte ich einen "kleinen" Nervenzusammenbruch. Mein Freund hat im Moment einfach zu viel zu tun und ich komme mir so einsam vor. Ich selbst hätte nicht mal viel Zeit für ihn. Aber der Gedanke, dass er nicht zum Reden da ist, wenn es mir schlecht geht macht mich wirklich.

Er ist das Kartenhaus auf dem ich stehe.

Ohne ihn würde dieses Kartenhaus zusammenfallen und ich mit. Gestern habe ich mit ihm telefoniert und als wir dann auflegen wollte, da er müde war, kamen mir schon die Tränen, weil ich eig. noch so viel sagen wollte. Aber er hat den ganzen Tag so viel Stress gehabt und da will ich ihm nicht noch meine Probleme aufdrücken oder ihn damit nerven. Nach dem Auflegen konnte ich meine Tränen nicht mehr zurückhalten und ich habe einen Heulkrampf bekommen.

Es fühlt sich jedes Mal so an, als würde es mir meinen Kopf und gleichzeitig mein Herz zerreisen.

Bevor ich mit ihm zusammen gekommen bin habe ich die Nähe gehasst. Jetzt suche ich sie regelrecht zu ihm. Ich bin total anhänglich und manchmal sagt er auch, dass ich sein Anhängsel sei.

Der Gedanke, dass er irgendwann vll nicht mehr bei mir ist, lässt mich verzweifel. Er ist der Mensch, dem ich mein Leben anvertraut habe, dem ich mehr gebe, als ich jemals jemand anderen gegeben habe.

Er hat mir so viel Ängste genommen. Ich liebe ihn einfach mehr als alles andere.

Er möchte auch, dass ich bis 53 Kg. zunehme, da er weiß wie schlecht es mir dabei geht. Aber ich kann nicht einfach mal eben 5 - 6 Kg. zunehmen. Dafür verachte ich meinen Körper zu sehr.

22.10.08 15:51


Kalt.

Mein Gewicht liegt bei 47,0 Kg. Es geht irgendwie nicht voran. Zudem wird es immer Kälter und ich friere ständig. Ich war letztens draußen bei 7°C und meine Haut war so unterkühlt, dass es weh getan hatte, wenn ich meine Haut nur gestreift habe. Ich sollte mich vielleicht nicht zu lange draußen aufhalten.

Schule läuft auch ganz gut. Deutsch-Ex 2, Reli-Ex 1+, IT 1+. Jeden Tag schreiben wir fast was und ich komme nicht hinterher. Ich habe unter der Woche kaum noch Zeit für meinen Freund. Apropo Freund. Am Freitag schläft er vll bei mir, oder ich bei ihm. Aber ich habe panische Angst davor, nachdem was am Samstag wieder für ein Theater war. Einmal habe ich bei ihm geschlafen und ich habe nachts total panick bekommen. Es war dunkel und er war nebenmir gelegen. Ich weiß, dass er mir nie etwas tun würde, aber ich hatte angst vor ihm. Angst vor meinem eigenen Freund. Ich habe ihn die ganze Nacht mit meinem Gezitter wachgehalten und ich möchte nicht, dass das wieder passiert. Immer wenn ich ihm sage, dass ich angst habe eine Panikattacke zu bekommen meint er nur:"Es macht mir nichts aus!"

Man sagt viel aus Liebe, das weiß ich nur zu gut. Ich will nicht das er sich kaputt macht wegen mir. Denn er opfert sich so für mich auf und er hätte es nicht verdient an mir irgendwann kaputt zu gehen.

Aber ich liege wirklich gerne neben ihm, weil ich mich wohlfühle bei ihm und weil er der ist, dem ich vertraue und mehr vertraut habe als jemand anderen.

Er hält meine kleine Welt zusammen. Meine Welt, die ich nach vielen Jahren versuche wieder auszubauen. Ohne ihn würde es wie ein Kartenhaus zusammenfallen.

21.10.08 16:53


Stress.

Mein Gewicht liegt bei 47,1 Kg. Bin ich eig. ganz zufrieden damit, da ich heute eine Menge essen musste, weil meine Eltern aus New York zurück sind und Pizza mitgebracht haben und ich die dann essen musste.

Naja. Morgen 3 Tage lang Milchdiät.

Es tut mir leid, wenn der Blog viel zu kurz kommt. Aber ich muss viel für die Schule machen. Wir schreiben im Moment sehr viel, ich muss noch zwei Präsentationen machen und meine Ausarbeitung schreiben.

Morgen werde ich wieder etwas mehr Zeit haben.

Ich wünsche euch einen schönen Abend.

20.10.08 18:24


Durchatmen.

Gestern - Es war schrecklich.

Mein Freund ist gegen Mittag gekommen. Wir sind in die Stadt gegangen und waren Minigolfen, danach sind wir wieder nach Hause. Er hat was gegessen, ich nicht, und dann waren wir im Bett gelegen und haben gekuschelt. Plötzlich kriege habe ich wieder eine Panikattake bekommen. Ich habe so gezittert, mich weggedreht. Er hat mich fest an sich gedrückt und gesagt, dass mir nichts passiert. Er für mich da ist. Doch er hat sich wieder die Schuld dafür gegeben. In diesem Moment stieg der Selbsthass wieder in mir hoch. Ich habe mich geschlagen, er hat meine Hand festgehalten. Mit der anderen Hand habe ich mir die Haare rausgerissen. Er hat ständig versucht meine Hände festzuhalten und hat gefleht damit aufzuhören. Es hat ihn verletzt mich wieder so zu sehen; auch wenn er es abstreitet. Ihm sind dann die Tränen gekommen und er hat gefleht. Was mache ich? Ich wollte mich trotzdem selbst schlagen.

Er hat sich an allem die Schuld gegeben. Bis er plötzlich in Tränen ausgebrochen ist und sich weggedreht hat. Er war fertig. Er hat sich sooft entschuldigt. Immer und immer wieder. Ich habe ihn noch nie so erlebt.

Er nimmt so oft Rücksicht auf mich. Wie lange wird er das noch mitmachen. Wie lange?

Dann hat er eine halbe Stunde geschlafen, bis ich ihn ausversehen aufgeweckt habe. Er hat sich wieder zu mir gedreht, mich auch wieder geküsst und wie haben wieder mal, wie so oft, darüber geredet und zum Glück alles geklärt..

Er bedeutet mir alles.

Mein Gewicht weiß ich nicht, da die Waage irgendwie spinnt. Ich habe auch nicht die Nerven dafür..

 

19.10.08 18:15


Schlapp und müde.

Ich fühle mich total schlapp und müde.

Gestern Abend war Eishockey und ging bis halb 11. Es war so verdammt kalt. Am Ende hatte ich zwei paar Handschuhe und meinen Schal und den Schal von meinem Freund dran. Er wollte, dass ich nach Hause gehe, weil ich so gezittert habe. Aber ich bin dort geblieben. Zur Pause gab es dann Stress mit irgendsoeiner, die ich mal beleidigt habe.

Das lustige ist ja, dass sie sich nicht aufgepisst hat, als ich es gesagt habe. Verständlich, sie war ja auch alleine, aber sobald man immer zu zweit, dritt, ect ist, kann man sich ja aufpissen.

Natürlich bin ich auf ihre Nummer nicht eingegangen, weil das eindeutig unter meinem Niveau ist. Sie meinte dann noch, scheiß Deutsche können sich nicht wehren. Was heißt "nicht wehren"? Nur weil ich mich nicht schlägere?

Dann als ich mit meinem Freund weggegangen bin meinte sie noch "Hässliche Bohnenstange". Es kann ja nicht jeder so viel Fett auf den Rippen haben wie sie. :p

Naja. Meine Waage zeigt 47,4 Kg an. Im Moment läuft es einfach nicht so rund. Gestern bzw heute Nacht bin ich um 1 Uhr ins Bett und bin jetzt seit drei Uhr wieder wach. Ich kann mich kaum auf den Beinen halten. Heute früh wäre ich fast umgekippt. Ich bin ziemlich fertig. Und gut sehe ich nicht aus. Hoffentlich legt sich das bis heute Mittag wieder, weil da mein Freund kommt. Dann gibt es Pizza. Da werde ich wohl ein Stück essen; ihm zu liebe. Ich habe es ihm versprochen. Dafür werde ich aber heute sonst nichts mehr essen. Vll blogge ich heute Abend nochmal. Je nachdem, wie lange er da bleibt.

18.10.08 09:28


Entschuldigung,

dass ich gestern nicht bloggen konnte. Ich hatte bis 14 Uhr Schule, dann war ich um 14.35 Uhr zu Hause und musste schnell mit dem Hund raus und um 15 Uhr ist schon wieder mein Bus in die Stadt gefahren, weil ich zum Impfen musste und dann war ich bei der Fahrstunde und als ich nach Hause gekmmen bin war schon wieder 20 Uhr.

Mein Gewicht weiß ich gerade nicht, da ich mich erst heute Abend wiegen werde, wenn ich von Eishockey komm.

Aber im Momet fühle ich mich fett, obwohl ich fast gar nichts gegessen habe. Und später werde ich etwas esse müssen, da mein Freund da ist.

Morgen werde ich wieder mehr Zeit haben.

Einen schönen Tag euch. <3

17.10.08 12:38


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de